Jugendarbeit
Zielsetzung der Arbeitsgruppe: Der MVO möchte Kinder und Jugendliche für den Musikverein begeistern. Es soll ein Jugendorchester gebildet werden, in dem ein leicht spielbares Repertoire eingeübt und bei den Veranstaltungen der Harmonie aufgeführt wird. So soll  Kindern und Jugendlichen die Freude am gemeinschaftliche Musizieren vermittelt werden. Gleichzeitig möchte die Harmonie auf diesem Weg Nachwuchs fürs große Orchester ausbilden.
Stadt und Land Kurier / Ausgabe 3 / 2016 Musikverein Harmonie Otterberg e. V. Musikverein Harmonie Otterberg e. V. Gemeinsam statt einsam - komm mach mit beim Musikverein Otterberg Bläserklasse Musizieren in kleinen Gruppen Kleine Auftritte Jugendorchester Liebe Eltern, Sie möchten Ihr Kind durch Musik fördern? Der MV Otterberg unterstützt Sie hierbei. Bei uns können Ihre Kinder unter fachlicher Anleitung Blasinstrumente ausprobieren. Wir stellen kostenlos für einige Monate Instrumente zur Verfügung und vermitteln qualifizierten Unterricht. Möchten Sie Ihrem Kind die Freude am aktiven Musizieren in Otterberg beim Musikverein Harmonie ermöglichen? Dann melden Sie sich unverbindlich unter der Telefonnummer 0162 - 4095396 bei Michael Denig. Ihr Kind spielt bereits ein Instrument? Dann ist es natürlich jederzeit herzlich willkommen.
In diesem Schulhalbjahr startete die  Harmonie Otterberg eine Blockflötengruppe für Kinder der Nachmittagsbetreuung der Grundschule Otterberg. Unser Bild zeigt die "Flötenkinder" mit ihrer Musiklehrerin Frau Guffey.
Erster öffentlicher Auftritt unserer Blockflötengruppe beim                         Weihnachtskonzert 2016: Der MVO hat für Kinder, die in der Nachmittagsbetreuung der Otfried-Preußler Grundschule sind, seit Mitte September dieses Angebot kostenlos eingerichtet. Herzlichen Dank an den Schulleiter, Herrn Ralf Oeser und Frau Lisa Harff-Cassel, Leiterin der Nachmittagsbetreuung für ihre Kooperation. Die Mädchen dieser altersgemischten Gruppe machen unter der fachkundigen Anleitung der Musikpädagogin und Klarinettistin Frau Amy Guffey schöne Fortschritte. Sie fieberten ihrem 1. Auftritt entgegen und haben ihn mit ihrer Lehrerin als Ensemble mit Bravour gemeistert. Das Publikum spendete der Gruppe reichlichen Applaus für den Vortrag der Stücke: Hot cross buns, Holly old St. Nicolas und Jingle Bells. Auch für Tim und Max Kotzan war dies ihr erster Auftritt beim MVO. S ie haben seit einem guten halben Jahr Unterricht bei Herrn Braun (Musiklehrer bei der IGS, Otterberg), üben fleißig, wollen ihrem großen Vorbild Karl Karch nacheifern. Die 10 Jahre alten" J ungen spielten zur Freude aller Gäste und Musiker couragiert „Lasst uns froh und munter sein" und „Jingle Bells". Das Publikum belohnte sie mit großem Beifall.