“Irm” Schippke
Der Musikverein  Otterberg gratuliert „Irm“ Schippke. Einer schönen Tradition folgend gratuliert der Musikverein Otterberg seinen Mitgliedern ab dem 65sten an allen Geburtstagen,  die mit einer „5“ oder einer „0“ enden. Gratuliert wird auf jeden Fall. Ein Ständchen gibt es, wenn das Geburtstagkind einverstanden ist. Am 10. April war unser Mitglied Irmtraud Schippke an der Reihe. Sie feierte am 7. April ihren 75. Geburtstag. Die Feier war selbstverständlich im Gasthaus Schippke auf dem Schlossberg. Irmtraud, auch „Irm“  genannt, ist seit 1965 Mitglied in unserem Verein und bereits mit den Ehrennadeln in Silber und Gold ausgezeichnet.  Sie ist ein Stück „Urgestein“ von Otterberg und darum war der Musikverein  nur einer von sehr, sehr vielen Gratulanten. Der erste Vorsitzende, Horst Jakoby, überbrachte die besten Grüße und das obligatorische Geschenk. Das  Orchester spielte einige Musikstücke aus seinem großen Repertoire.  Selbstverständlich wurde auch eines der Lieblingsstücke  von „Irm“  „Rot sind die Rosen“ gespielt. Der Musikverein Otterberg bedankt sich hier auch für die ausgezeichnete Bewirtung.